Leserbrief: Bahnhöfe

"Auflistung der Aufzüge wäre hilfreich"

Betr.: Aufzug im Bergedorfer Bahnhof, Gleis 2 + 3

Am Freitag, dem 15. 6. 12, wollten Bewohner und Betreuer des Behindertenwohnheimes Alsterdorf Ost, Hinterm Graben, Bergedorf, einen Ausflug per S-Bahn, dann Regionalbahn nach Travemünde unternehmen.

Wir waren mit Betreuern 17 Personen, davon drei Rollstuhlfahrer. Als wir um 10.15 Uhr auf Gleis 2 wollten, ging der Aufzug nicht, obwohl am Tage zuvor eine Reparatur vorgenommen wurde! So standen wir da - was nun? Zwei Betreuer gingen zum Bahnservice. Sie wurden verwiesen, dass um 14 Uhr auf Gleis 5 eine S-Bahn kommt. (Für uns zu spät)

Keine Information, wann die Reparatur durchgeführt wird o. ä. Dann hatte eine Betreuerin entdeckt, dass um 10.40 Uhr ein Zug nach Rostock fährt. So sind wir dann in Schwerin ausgestiegen und hatten noch einen netten Tag.

Es wäre sehr hilfreich, wenn in den Zügen aufgelistet wäre, wo es Aufzüge gibt in den Bahnhöfen. Und es sollte auf den Bahnhöfen verzeichnet sein, in welches Abteil man behindertengerecht einsteigen kann. Ich weiß, dieses sollte bei der Bahn angeregt werden.

Angela Könsen, 21033 Hamburg