Kommentar

Und die anderen Spielhäuser?

Hut ab: Wenn man eine ungerechte Kürzung - ausgerechnet im Budget für Kinder und Jugendliche - vornehmen muss, ist das doch ziemlich gerecht gelungen: Viele Angebote haben Bestand, nur ein Spielhaus muss schließen. Vor dem Hintergrund, dass Grundschulen bald alle bis in den Nachmittag hinein betreuen, zudem ab 2014 täglich fünf Kita-Stunden kostenfrei sein sollen, eine gute Wahl. Bleibt jedoch die Frage, wozu wir dann die anderen fünf Spielhäuser noch brauchen ...

© Bergedorfer Zeitung 2019 – Alle Rechte vorbehalten.