Osteraktion

Wie damals: Ponyreiten am Wasserturm

Lohbrügge (cn). Am Ostersonntag soll am Lohbrügger Wasserturm die Erinnerung an die 1970er-Jahre wieder aufleben. Die neue Kneipe "Turner Tower" lädt Familien mit Kindern zum Ponyreiten in den Sander Tannen ein.

"Viele Gäste haben von ihrer Kindheit erzählt, als der Turm ein beliebtes Ausflugsziel war", sagt Mara Wilking, die das Eventprogramm organisiert: "Damals waren die Ponys eine Attraktion, genauso wie der Besuch der Aussichtsplattform für 20 Pfennig."

Ostersonntag drehen die Ponys, zunächst als einmalige Aktion, ab 13 Uhr ihre Runden - kostenlos. Bereits Vormittags gibt es einen Osterbrunch für 9,50 Euro pro Person und ab 11 Uhr ein großes Ostereiersuchen für die Kleinen. "Auch bei Regenwetter wird kein Kind mit leeren Händen nach Hause gehen", verspricht Wilking.

Am Ostersonnabend wird ab 15 Uhr der umgestaltete Turmgarten beim "Angrillen" eingeweiht, ab 19 Uhr gibt es dort Live-Musik.

Wenn das Ponyreiten gut ankommt, sollen die Tiere wieder häufiger am Turm grasen. "Vielleicht können wir demnächst auch mal die Plattform für Besucher öffnen".