Sondertermin

DRK bittet Ostersamstag zur Blutspende

Lohbrügge (ve). Ein wenig besorgt erwartet Geert Geusendam die Osterfeiertage, denn "sobald es Tage ohne Blutspendeaktionen gibt, können wir den Bedarf in unseren Kliniken kaum decken", sagt der Chef der DRK-Blutbank Lütjensee.

Schwierig sei vor allem die kurze Haltbarkeit der Blutplättchen: Sie sind nur vier Tage therapeutisch wirksam.

Normalerweise bittet das Deutsche Rote Kreuz im Bezirk Bergedorf an jedem ersten Freitag im Monat zur Blutspende. Doch diesmal fällt der auf den Karfreitag. Der DRK-Ortsverein lädt daher zum Sonderaktionstag ein: Freiwillige Blutspender sind Ostersonnabend in der DRK-Altentagesstätte an der Leuschnerstraße 103 zwischen 14 und 17 Uhr willkommen. Jeder zwischen 18 und 65 Jahren darf mit dem Arzt sprechen und einen halben Liter Blut abgeben.