Korachstraße

Mit Messer und Flasche: Streit in der Tiefgarage

Lohbrügge (stri). Eine blutige Begegnung lieferten sich Freitagabend, kurz vor 22 Uhr, zwei Nachbarn aus dem Hochhaus an der Korachstraße 5:

In der Tiefgarage gerieten sie in Streit, bei dem ein gebürtiger Kasache (35) ein Messer zückte, es einem Russlanddeutschen (33) unters Kinn hielt. Der wehrte sich, indem er seinem Gegenüber eine Flasche auf den Kopf schlug, auf den am Boden liegenden Mann eintrat. Als drei Streifenwagen eintrafen, fanden die Beamten zwei Blutende vor und riefen zwei Rettungswagen. Ein Notarzt schließlich brachte den schwer verletzten 35-Jährigen ins UK Boberg. "Das Messer haben wir nicht gefunden, nur Scherben der Flasche", heißt es bei der Polizei.