Verkehr

14-Jähriger bei Bus-Unfall leicht verletzt

Neuallermöhe (tv). Mit dem Schrecken und einer Schürfwunde am Ohr kam ein 14-jähriger Radfahrer davon, der gestern Mittag auf dem Fußgängerüberweg den Rahel-Varnhagen-Weg kreuzte.

Eine Busfahrerin trat mit voller Kraft auf die Bremse, konnte aber den Aufprall mit dem Jungen nicht mehr verhindern. Ein Fahrgast fiel dabei zu Boden und musste im UK Boberg behandelt werden.