Biergartenlesung

"Garstige Greise" locken ins BeLaMi

Bergedorf (upb). Ihren "Garstigen Greisen" wird das Potenzial bescheinigt, den Ruhm der "Fünf Freunde" unter den Menschen im besten Lebensalter zu bekommen.

So sieht jedenfalls NDR Kultur die Qualität der Kriminalromane von Regula Venske. Ob die Experten damit richtig liegen, können die Bergedorfer morgen testen. Von 20.30 Uhr an liest die mit Preisen überschüttete Schriftstellerin in der Kulturkneipe BeLaMi an der Holtenklinker Straße 26.

Regula Venskes Auftritt ist der vorletzte der Biergarten-Lesereihe 2011 und steht natürlich unter der Überschrift "Garstige Greise". Wie gewohnt ist der Eintritt frei, pünktliches Erscheinen sichert also die besten Plätze im Biergarten des BeLaMi.

Die Autorin gilt laut der Fachzeitschrift "literaturmarkt" als "eine von Deutschlands ungewöhnlichsten Krimiautoren, deren Romane großen Unterhaltungswert besitzen". Heute lebt Regula Venske als freie Autorin in Hamburg und hat diverse Sachbücher, Romane, Jugendbücher und Krimis veröffentlicht. Ausgezeichnet wurde sie unter anderem mit dem Deutschen Krimipreis.

Im BeLaMi stellt Regula Venske Kurzgeschichten vor. Zudem liest sie aus ihren jüngsten Krimis "Der Bajazzo" und "Ein allzu leichter Tod" - alles Geschichten um die legendären "Garstigen Greise".