Inszenierte Show

Schräger Kunstcocktail

Bergedorf (lw). Ein amüsanter, schräger Abend - das erwartet alle Besucher des BeLaMi, Holtenklinker Straße 26, künftig an jedem ersten Dienstag im Monat.

Erstmals am 6. April, 20.30 Uhr, werden die beiden Hauptdarsteller Fred Lobin und Andreas Meier zu ihrer "Sternzeit: happy hour" einladen.

Dabei handelt es sich um einen Kunstcocktail aus Theater, Lesung und Film. Eine inszenierte Show mit normalen Außerirdischen und verrückten Menschen. Ausgangspunkt für die seltsamen Abenteuer, die ab Dienstag in Serie gehen werden, ist die Geschichte von dem bösesten Wesen des Weltalls, das aus dem sichersten Gefängnis des Universums ausgebrochen ist und sich auf der Erde versteckt. Doch Commander Fred und Andreas sind dem Bösen auf der Spur . . .

"Der Bembel des Todes" heißt die erste Folge, weiter geht's am 4. Mai unter dem Titel "Was hat uns die Raumfahrt gebracht?" und am 1. Juni mit "Post vom Schlangemann". Der Eintritt ist jeweils frei.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.