Kulturkneipe

Lesung mit wilden Kerlen und einer Lady

Bergedorf (upb). Vier echte Kerle und eine Lady schwingen sich heute Abend in der Kulturkneipe BeLaMi (Holtenklinker Straße 26) auf die Barhocker. Von 20.30 Uhr an lassen sie hier das wohl berühmteste Duell des Wilden Westens aufleben, die Schießerei am OK Corral mit Wyatt Earp und Doc Holliday.

Was sich in jenen 30 Sekunden des 26. Oktobers 1881 bei Tombstone in Arizona wirklich abspielte, ist durch diverse Filme, Romane und Geschichten so verklärt, dass es heute kaum noch mit Sicherheit nachzuvollziehen ist. Das verschafft dem Quintett im BeLaMi reichlich künstlerische Freiheit den historischen Stoff als szenische Lesung unter dem Titel "Warten auf Clanton" zu präsentieren. Die Protagonisten werden live begleitet von Gerhard von Harscher am Klavier. Keine Angst: Es wird alles andere als blutrünstig. "Eine verrückte Reise in eine vergangene Zeit und Welt", verspricht Ella Marouche, die das Stück zusammen mit Huug van't Hoff geschrieben hat. Das Duo ist den Bergedorfern bekannt als Organisatoren des Literatursommers mit zahlreichen Lesungen im BeLaMi.

Der Eintritt zu "Warten auf Clanton" ist frei.