Poetry-Slam

"Normaler" Wahnsinn beim Literatur-Sommer

Bergedorf (upb). Wer Literatur live erleben will, darf Johanna Wack nicht verpassen. Die 29-Jährige ist ein gefeierter Star des Poetry-Slam, einem Wettbewerb, bei dem Autoren ihre Texte präsentieren.

Johanna Wack gastiert heute beim Bergedorfer Literatur-Sommer in der Restaurant-Kneipe BeLaMi, Holtenklinker Straße 26.

Von 21 Uhr an - und wie immer bei freiem Eintritt - begibt sie sich mit ihrem Publikum auf eine Reise bis zum Untergang des Abendlandes. Ihr Titel "Wahnsinn, ganz normal!" dürfte keine Übertreibung sein, schaut man auf Johanna Wacks bisherige Erfolge. Unter anderem gewann sie den Publikumspreis beim 16. Open Mike in Berlin und riss Sat.1-Moderatorin Sarah Kuttner mit ihrem Auftritt in der Slam-Show des Senders zu wahren Begeisterungsstürmen hin.

In Bergedorf hat Johanna Wack übrigens fast ein Heimspiel: Sie studierte an der Lohbrügger Fachhochschule Ökotrophologie.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.