Jahresrückblick

Bergedorfer, die in diesem Jahr Schlagzeilen machten

8. Februar : Deutschlands berühmtester Tiertrainer, der Wahl-Bergedorfer Gerd F. Kunstmann , erliegt 57-jährig seinem Krebsleiden. Die Schützlinge des Inhabers der "Film-Tier Zentrale Deutschland" drehten über zwei Jahrzehnte mit unzähligen deutschen und internationalen Stars Filme und Werbungen, darunter Model Heidi Klum, Moderatorin Margarethe Schreinemakers und diverse "Tatort"-Kommissare.

8. März : Heute wird bekannt, dass Bergedorfs Grünchefin Christine Els-Meltzer von der Leitung ihres Amtes enthoben wurde. Sie wird für Kahlschläge in geschützten Biotopen verantwortlich gemacht.

15. März : Dennis Gladiator (27) wird jüngster Vorsitzender in der Geschichte der Bergedorfer CDU-Fraktion. Der Student aus Bergedorf ist zudem CDU-Kreischef.

8. April : Nach 15 Jahren als Geschäftsführer verlässt Joachim Raedler (63) die Rudolf-Steiner-Schule Bergedorf. Auch zwei seiner Kinder besuchten die Schule, zu deren Gründern Raedler 1983 selbst gehörte. Nachfolger wird Thomas Schramm.

23. April : Lenhard Correll (67) gibt nach16 Jahren den Vorsitz des Lohbrügger CDU-Ortsverbandes in jüngere Hände. Nachfolger wird Mathias Zaum (50).

24. April : Bergedorfs Schauspieler-Urgestein Richard Handschu stirbt mit 87 Jahren. Bis ins hohe Alter blieb er der Bühne treu, die er 1951 als neues Mitglied der Hans-Sachs-Bühne betrat. Auch im Ohnsorg-Theater trat er mehrfach auf, machte sogar dem bekannten Henry Vahl Konkurrenz. Handschu gab sein Wissen seit 1991 zudem als Leiter der Awo-Senioren-Theatergruppe "Die Zeitlosen" weiter.

28. April : Die Träger des 8. Bergedorfer Bürgerpreises von Volksbank Stormarn und Bergedorfer Zeitung stehen fest. Ursula Lippmann (75), Jahrzehnte ehrenamtlich in der Wentorfer Martin-Luther-Kirchengemeinde aktiv, Hauke Nagel (35), der sich in seiner Freizeit als Entwicklungshelfer in Mali engagiert, und Ursula Schilakowski (71), unter anderem Gründerin der Grünen Damen am Bethesda AK Bergedorf, teilen sich die 4000 Euro Preisgeld.

6. Mai : Friedrich Schüttfort (82), Seniorchef der gleichnamigen Schuhhäuser, erhält für sein vielfältiges Engagement in Bergedorf die Hamburger Ehrenmedaille "Portugaleser" in Bronze. Unter anderem ist er im Bergedorfer Bürgerverein aktiv.

14. Juni : Die 20-jährige Moorfleeterin Ramona Burmester wird auf dem Bergedorfer Rosenfest zur neuen Rosenkönigin proklamiert. Sie wird den Bezirk nun für ein Jahr bei diversen Anlässen repräsentieren.

30. Juni : Im Rathaus beginnt eine neue Zeitrechnung. Siegward Zur , Leiter des Einwohneramtes, geht nach 47 Jahren in Ruhestand. Ehefrau Brigitte Zur , viele Jahre Sekretärin von Bergedorfs Bezirksamtsleitern, folgt am 12. Dezember - nach "nur" 37 Dienstjahren.

1. Juli : Dr. Thomas Becker (43) wird neben Ralf-Dieter Pemöller neuer Vorstand der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH). Der verheiratete dreifache Vater übernimmt zudem die Geschäftsführung der Pinneberger Verkehrsgesellschaft (PVG).

16. Juli : Mit dem Beginn der Sommerferien endet die aktive Zeit von Hansa-Gymnasium-Urgestein Helmut Andersen (65). Der Direktor war 35 Jahre an der Bergedorfer Traditionsschule beschäftigt, seit 1990 Schulleiter.

30. Juli : Kult-Italiener "Enzo" schließt nach 24 erfolgreichen Jahren in der Willerschen Kate neben der Bushaltestelle Mohnhof. Inhaber Vincenzo "Enzo" Pollio (67) setzt sich zur Ruhe und geht mit Ehefrau Concetta zurück in seine Heimat auf der Mittelmeerinsel Capri. Nachfolger wird Dominik Strerath (29), der in der Kate sein französisch-mediterranes Restaurant "Chez Dominik" eröffnet.

15. August : Bernd Krösser (44) wird neuer Chef der Bergedorfer Wache mit ihren knapp 200 Polizisten. Der Polizeidirektor, der mit seiner Familie in Nettelnburg lebt, löst Peter Lewandowski ab.

17. August : Fridtjof Kelber , Urgestein der Hamburger CDU aus Lohbrügge, feiert seinen 70. Geburtstag. "Ich bin toleranter geworden", sagt der Jubilar über sich.

12. September : Die singende Moderatorin Alida Gundlach lässt sich und ihr Ensemble für ihre neue Show "Zeit" in Bergedorf einkleiden. Den Auftrag für die etwa 70 Kostüme erhält Maike Schambach, Modedesignerin und Handwebmeisterin mit Werkstatt am Sachsentor 67.

19. September : Werner Borowski verstirbt kurz vor seinem 78. Geburtstag. Der Gründer von "Sport ABC", dem heutigen "Intersport" an der Alten Holstenstraße in Lohbrügge, gilt als prägende Gestalt des Sports in Bergedorf. Unter anderem gründete er die Judogemeinschaft Sachsenwald, den Ski Club Bergedorf und den Tennis-Club Blau-Weiß Lohbrügge.

21. September : Hans-Heinrich Klemm , langjähriger Chef der CDU-Bezirksfraktion, stirbt mit 78 Jahren an Krebs. Klemm galt als Kämpfer für "sein" Bergedorf. Großes Engagement zeigte er zuletzt für die Kirche St. Petri und Pauli bei der Restaurierung der Zifferblätter der Turmuhr.

1. Oktober : Wechsel an der Spitze der Stiftung der Baugenossenschaft Bergedorf-Bille. Herbert Vetter (68), der die Stiftung mit Schwerpunkt auf sozialen Nachbarschaftsprojekten 1998 gegründet und ehrenamtlich geleitet hat, übergibt den Posten an Marita Ibs (45).

1. November : Kult-Kneipenwirt Roland Sander (63) übergibt nach 17 Jahren den Tresen im "Sander Treff" an der Lohbrügger Landstraße an Heike Roeschen (54).

16. November : Die Schülerin Kristina Buhr (10) aus Nettelnburg rettet beim Spaziergang mit ihrer Familie am Mühlenteich in Aumühle eine Seniorin. Die 69-jährige Frau war auf nassem Laub ausgerutscht, fiel einen Abhang hinunter und verdrehte sich den Fuß.

27. November : Bergedorfs Handwerksmeister wählen Christian Hamburg (36) als neuen Bergedorfer Bezirkshandwerksmeister. Der Chef von 25 Mitarbeitern im Familienbetrieb Ewald Hamburg (Malerei und Raumausstattung) löst im Februar 2009 Peter Aue an der Spitze der 1000 Bergedorfer Handwerksbetriebe ab.

8. Dezember : Der Neuallermöher Zacharias Klußmann moderiert an der Seite von TV-Star Frank Plasberg die Wissens-Sendung "Die klügsten Kinder im Norden". Der 18-Jährige gewann 2007 den Wettbewerb "Jugend forscht" in Hamburg im Bereich Chemie. Dabei wurde er entdeckt.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.