Anzeigen-Sonderveröffentlichung

SHK-Fachbetriebe bieten Mehrwert

Bergedorfer Sanitärfachleute

Seit dem Beginn der Bautage 2001 lockt die fröhliche gelbe Bade-Ente – das Symbol der Werbegemeinschaft der Bergedorfer Sanitärfachleute – die Besucher auf den Messestand des Fachhandwerks Sanitär und Heizung. In diesem Jahr erstmals mit dabei sind Mario Pfeiffer Sanitär- und Heizungstechnik aus Eschburg und K & K Sanitär- und Heizungsbau aus Bergedorf.

Horst Schumann, der als Verantwortlicher für die Werbegemeinschaft den Stand seit einigen Jahren federführend organisiert, freut sich auf die kommenden Bautage: „Wir haben den Stand vergrößert und können so den Bereich Heizung- und Umwelttechnik umfassender präsentieren. Dank der Unterstützung durch die Firmen Buderus, Junkers, Vaillant und Viessmann werden die SHK Meister aus Bergedorf über die Qualitäten modernster Anlagen informieren und beraten.“ Wer wissen will, was es mit dem Heizungcheck 2.0 auf sich hat, der ab diesem Jahr im Rahmen des nationalen Aktionsplans zur Energieeffizienz öffentlich gefördert wird, kann sich bei den Meistern auf den Bautagen beraten lassen. Seit September 2015 sind die SHK-Betriebe und das Schornsteinfegerhandwerk verpflichtet, die Kunden über die Energie-Effizienz von Heizungs- und Warmwasseraufbereitungsanlagen zu informieren. Für diese sowie alle Fragen rund um Heizungs- und Umwelttechnik stehen die Meister mit viel praktischem Erfahrungswissen, das nicht im Internet steht, auf den Bautagen zu Verfügung.

Auch das Abtauchen in zukünftige Wohlfühl-Badewelten, die in enger Kooperation mit der Bergerdorfer Niederlassung des Sanitär- und Heizungsfachhandels Friedrich Lange auf den Bautagen errichtet werden, ist bei den Meistern des Installateurhandwerks wieder möglich. Abgerundet wird das Messeangebot auch in diesem Jahr wieder durch eine besondere Aktion. Was, das wollen die Macher des Standes geheim halten. Es soll eine Überraschung für die Besucher sein.

„Das Sanitärhandwerk war die Keimzelle des Gemeinschaftsstandes des Bergedorfer Handwerks auf den Bautagen. Dank der Initiative des damaligen Bergedorfer SHK-Bezirksmeisters Peter Aue und der Werbegemeinschaft Sanitär unter der Führung von Jürgen Mohn waren wir von Anfang an dabei und das war, ist und bleibt gut so, denn die Bautage sind für uns die Gelegenheit, uns als starker, verlässlicher regionaler Partner für Bad, Heizung und Klima zu präsentieren“, so der amtierende SHK-Bezirksmeister Bernd Hegemann.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.