ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

GRUPPENWERK hilft Energie sparen

Spätestens wenn die Energieabrechnung in der Post liegt, machen sich viele Hausbesitzer Gedanken über Energiesparmaßnahmen bei ihrer Immobilie. Doch wo fängt man am besten an? Beim neuen Dach, der Fassadendämmung, neuen Wohnzimmerfenstern, einer neuen Heizungsanlage, Kellerdämmung, einem hydraulischen Abgleich?

Jede dieser Investitionen kostet viel Geld und ist nur in der richtigen und individuellen Kombination eine sich lohnende runde Sache, mit der bis zu 70 Prozent Energie eingespart werden können.

Das Netzwerk GRUPPENWERK , ein enger Verbund erfahrener Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen, bietet Eigenheimbesitzern Hilfe bei der Entscheidungsfindung und eine kompetente, umfassende Partnerschaft bei der energetischen Sanierung ihrer Objekte an.

In dem bewährten Verbund arbeiten alt eingesessene Handwerksunternehmen, Energieberater, Architekten, Ingenieure und Bankkaufleute zusammen unter einem Dach und suchen für ihre Kunden stets die beste Lösung.

Am Mittwoch, 2. Juni, veranstaltet GRUPPENWERK seinen nächsten Energiespar-Informationsabend für Eigentümer um 18.30 Uhr im Netzwerk HolzForum, Meessen 10, in Oststeinbek.

Jedes Objekt wird bei dem Netzwerk GRUPPENWERK genau unter die Lupe genommen, analysiert und für die Schwachstellen in Absprache mit dem Kunden ein lohnendes und auf sein Budget passendes Sanierungskonzept erarbeitet.

Bei Bedarf wird ohne den Umweg zur Bank ein passendes Finanzierungspaket erstellt. Durch die enge Zusammenarbeit aller Gruppenwerkpartner arbeiten alle Beteiligten Hand in Hand zusammen und der Bauherr hat für alle Belange nur einen Ansprechpartner, einen Projektleiter, der alles weitere koordiniert und überwacht.

Selbstverständlich werden alle Untersuchungsberichte streng nach staatlichen Vorgaben erstellt, so dass Förderungsgelder direkt beantragt und in Abstimmung mit dem Kunden in einem individuellen Finanzierungskonzept berücksichtigt werden können. Eventuell benötigte Darlehen werden schnell durch günstige Finanzierungspakete und die Energiekosten-Einsparung refinanziert.

So fällt nicht nur die Energiekostenabrechnung niedriger aus. Nebenher ist auch Wert der Immobilie für die Zukunft gesichert.

Das derzeitig günstige Zinsniveau und die ständig ansteigenden Energiekosten sollten für jeden Eigentümer Grund genug sein, eine Sparkur anzupacken oder eine passende Planung in der Tasche zu haben, um starten zu können. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gruppenwerk.de oder unter 040/35703270.

© Bergedorfer Zeitung 2019 – Alle Rechte vorbehalten.