Bergedorf

Soforthilfe mit Yoga und Jin Shin Jyutsu

Bergedorf. . Es gibt immer wieder Phasen im Leben, in denen uns berufliche oder private Belastungen so sehr über den Kopf wachsen, dass wir uns überfordert fühlen. Um den Druck in solchen Lebensphasen zu verringern, haben Stephanie Kaupp (Yogalehrerin) und Uta Schilling (Jin Shin Jyutsu Praktikerin und Krankenschwester) ein Entspannungs-Soforthilfe-Programm entwickelt.

Inhalt dieses Erste-HilfeKoffers sind kleine aber hochwirksame Entspannungstechniken aus dem Yoga und Jin Shin Jyutsu (Japanisches Heilströmen). Die Übungen können mit geringem Zeitaufwand in nahezu alle Alltagssituationen integriert werden, z.B. in der Mittagspause, im Wartezimmer oder zu Hause auf dem Sofa.

Zur Teilnahme sind keine besonderen Vorkenntnisse oder körperliche Fitness Voraussetzung, alle Übungen können wahlweise sitzend auf dem Stuhl, oder auf der Bodenmatte durchgeführt werden. Die Teilnehmer bekommen das Erlernte in schriftlicher Form als Unterlage mit und können nach dieser Veranstaltung die jeweiligen Übungen problemlos allein durchführen.

Wer Interesse hat das Programm kennen zu lernen, die Übungen unter Anleitung auszuprobieren und gleichzeitig einen entspannten Vormittag zu erleben, ist herzlich willkommen. Die nächste Entspannungs-Soforthilfe-Veranstaltung findet am Sonntag, 4. November, von 10.30 bis 13 Uhr im „Yoga für Dich“, Hinterm Graben 27, statt. Kosten: 45 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 040/32 03 97 40 oder auf: yoga-fuer-dich-hamburg.de