Ochsenwerder

Kfz-Werkstatt heißt jetzt Weselmann Auto-Technik

Ochsenwerder. . Aus Meyen Auto-Technik wird Weselmann Auto-Technik: Der Traditionsbetrieb am Ochsenwerder Elbdeich 271 hat mit Rick Weselmann einen neuen Inhaber. Der 27-Jährige übernahm zum 1. Oktober die freie Werkstatt von Thomas Meyen – und hat sich damit einen Kindheitstraum erfüllt.

„Mit sechs Jahren nahm mich mein Vater zum ersten Mal mit in seine Hobby-Werkstatt, wo er einen Mercedes W123 restaurierte. Seitdem wusste ich, dass ich irgendwann mal eine Kfz-Werkstatt haben würde“, erzählt Rick Weselmann.

Bald baute der Vater ihm einen eigenen „Schrauberschuppen“, wo er an der ersten Mofa, später am ersten eigenen Auto werkelte. „Oldtimer sind auch heute noch meine große Leidenschaft“, sagt Rick Weselmann.

Der Kfz-Mechatroniker, der mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Ochsenwerder lebt, hat bei MAN in Moorfleet gelernt, dort auch als Geselle gearbeitet und seinen Kfz-Technikermeister gemacht. „Das heißt, dass ich nicht nur Autos warten und reparieren kann, sondern auch Nutzfahrzeuge und Motorräder“, so Weselmann, der den Schritt in die Selbstständigkeit eigentlich erst in einigen Jahren geplant hatte. „Thomas Meyen ist ein Freund der Familie, ich war nach Feierabend oft in seiner Werkstatt. Als er sich nun zur Ruhe setzen wollte, ist er zuerst auf mich zugekommen – und die Chance habe ich ergriffen“, sagt der frischgebackene Betriebsinhaber.

Auch künftig werden in der freien Werkstatt Service, Wartung und Reparatur für alle Fabrikate angeboten – und zwar von alt bis neu: „Ich mache auch Oldtimer. Karosseriearbeiten oder Komplettrestaurierungen, da geht mein Herz auf.“