Bergedorf

Kostenlose Beratung zum Baukindergeld

Bergedorf. . Wer in diesem Jahr ein Zuhause für seine Familie gekauft oder gebaut hat und schon eingezogen ist oder es vorhat, kann vom Baukindergeld profitieren. Seit dem 18. September kann es bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragt werden.

Pro Kind gibt’s 12 000 Euro, ausgezahlt in zehn jährlichen Raten zu je 1200 Euro. Voraussetzung ist, dass eine Einkommensgrenze nicht überschritten wird. Das Baukindergeld gilt rückwirkend zum 1. Januar 2018 und kann bis Ende 2020 beantragt werden. Klingt eigentlich ganz einfach. Doch die entsprechenden Merkblätter enthalten viel Text, der die eine oder andere Frage aufwirft. Antworten auf diese Fragen hat Karola Schwaiger-Hartmann. Die Fachfrau für unabhängige Immobilienfinanzierung bietet am Donnerstag, 25. Oktober, von 17 bis 19 Uhr gemeinsam mit dem Grundeigentümerverein Bergedorf kostenlose Beratungen zum Baukindergeld in der Geschäftsstelle des Vereins (Neuer Weg 54) an. Um Anmeldung unter Tel. 040/ 724 72 73 wird gebeten.