Neuschönningstedt

Lust auf Laster: Der Reiz des Verbotenen hält Einzug in die BeGe

Neuschönningstedt. . Jeder hat sie, die kleinen oder großen Laster. Sie haben oft den Reiz des Verbotenen und sind sexy. Es sei denn, es handelt sich um Putzwahn oder Philatelie.

In ihrem neuen Programm Lust auf Laster“ am Freitag, 26. Oktober, 20 Uhr, in der BeGe Kleinkunstbühne (Querweg 13) dreht sich für Sia Korthaus alles um die Verlockungen des Lebens.

Nicht umsonst ist in dem Wort „Konfektionsgröße“ „Konfekt“ enthalten. Jeder kennt es, dass die Wohnung viel sauberer ist, wenn die Steuererklärung ansteht. Und wer trinkt nicht gerne Cocktails mit exotischen Namen, bis er seinen eigenen Namen vergessen hat?

Schon die weise Oma Emmi sagte: „Bewusstsein kann man nur entwickeln, wenn man das zwischendurch schon mal verloren hat.“ Selbstverständlich gibt die hemmungslose Oma wieder hilfreiche Tipps, wie es sich ausschweifend leben lässt. Ihre sexuellen Eskapaden sind legendär. Ganz neu tritt die kleine schüchterne Britta in Form einer Handpuppe auf die Bühne. Mal sehen, ob sie sich im Laufe des Abends zu einem Vamp entwickelt.

Sia Korthaus macht Lust auf Laster, denn sie kann diesbezüglich aus dem Nähkästchen plaudern und ein Lied davon singen, und zwar nicht nur für Fernfahrer.

Karten gibt es im Vorverkauf für 14 Euro an der KulturKasse in der Stadtbibliothek, Hamburger Str. 4-8, Tel. 040/72750800 oder an der Abendkasse in der BeGe ab eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung.