Bergedorf

Rockiger Sündenfall im Happy Billard

Bergedorf.  Ob „The Sinners“ wirklich Sünder sind, wissen nur sie allein – aber eine Sünde wert sind sie allemal. Am 3. September 1994 war die Geburtsstunde der Band – seither bespielen Tino, Matthias und Andreas die Bühnen ihrer Heimatstadt Hamburg und ziehen immer weitere Kreise.

Bei ihren Konzerten fühlt sich das begeisterte Publikum zurückkatapultiert in die goldenen Fünfziger… Und auch wenn die Bandmitglieder zu diesem Zeitpunkt noch lange nicht auf der Welt waren, liegt ihnen der Rock’n’Roll der damaligen Zeit im Blut.

Am Samstag, 27. Oktober, spielen „The Sinners“ ab 21 Uhr im Happy Billard, Kurt- A.-Körber-Chaussee 73, ihre gelungene Mischung aus den bekannten Hits der damaligen Zeit, rockigen Eigenkompositionen und Songs der Neuzeit im Rock’n’Roll-, Doo Wop- und Rockabilly-Gewand. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten zu 10 Euro gibt es an der Abendkasse.