Lohbrügge

Der beschwerliche Weg ins Glück in Deutschland

Lesung Ombeni Ngonyani zu Gast bei der VHS

Lohbrügge. . „Hörst du mich leise weinen – Auf der Suche nach meinem Glück in Deutschland“ heißt die Autobiografie von Ombeni Ngonyani, aus der sie am Freitag, 26. Oktober, in der Volkshochschule Bergedorf lesen wird.

Die in Tansania geborene Schriftstellerin Ombeni Ngonyani nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in ihre Vergangenheit und Gegenwart und macht ihre Erlebnisse und Erinnerungen – sowohl die traurigen als auch die glücklichen – für alle erlebbar. Sie wird nicht nur lesen, sondern dazu auch Lieder aus ihrer Kindheit und Jugend auf Swahili singen.

Ombeni Ngonyanis Geschichte ist berührend und beeindruckend. 1984 kam sie als 14-Jährige mit ihrem fünf Monate alten Baby aus Tansania nach Deutschland zu dem Mann, in den sie sich verliebt hatte. Es war ein beschwerlicher Weg, bis sie sich das Glück nach vielen Jahren allein für sich erobern konnte. Heute ist Ngonyani alleinerziehende Mutter von inzwischen sechs Kindern und lebt als Schriftstellerin und Musikerin im Alten Land.

Die Veranstaltung findet von 19.30 bis 21.45 Uhr im VHS-Haus in der Leuschner-straße 21 statt und kostet 6 Euro Eintritt. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 040/ 428 04 58 70 oder im Internet auf vhs-hamburg.de.