Kirchwerder

Ein Krimidinner mit Mord und Schokolade

Kirchwerder. . Der traditionsbewusste Schokoladenfabrikant von Reevenstein liegt im Sterben. Er hat aus der kleinen ehemaligen Familienconfiserie ein florierendes Großunternehmen gemacht. Bereits vor dem Ableben geraten die Familienmitglieder in einen erbitterten Nachfolgestreit. Die Mischung aus Lügen, Intrigen und Geheimnissen zeigt, dass die Familie doch nicht so edel und süß ist wie ihre Schokolade. Völlig überraschend ist dann noch ein anderes Todesopfer zu beklagen.

Neben den Familienmitgliedern sind auch alle Anwesenden beim Krimidinner im Zollenspieker Fährhaus in eine spannende Mordermittlung verwickelt! „Mord au chocolat“ heißt der packende Krimiabend von Pia Thimon am Samstag, 3. November, um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr).

Der Eintritt beträgt inklusive 4-Gänge-Menü 79 Euro. Außerdem bietet das Fährhaus (Zollenspieker Hauptdeich 141) ein Arrangement mit einer Übernachtung, Frühstück und Eintritt ab 154 Euro pro Person an.

Karten zum Krimidinner oder für das Arrangement buchbar direkt im Zollenspieker Fährhaus unter 040/793133-0 oder info@zol lenspieker-faehrhaus.de.