Bergedorf

Dieser Profiler kennt die Abgründe des Bösen

Axel Petermann kommt zur letzten Biergartenlesung

Bergedorf. . Aller guten Dinge sind Zehn. Bei der 10. und letzten der diesjährigen Biergarten-Lesungen am Mittwoch, 19. September, kommt ein alter Bekannter und Bestseller-Autor ins Belami: Axel Petermann, Jahrgang 1952, ist einer der bekanntesten Fallanalytiker bzw. „Profiler“ Deutschlands – und somit geradezu prädestiniert für Krimis.

Er absolvierte die klassische Ausbildung bei der Polizei in Bremen und war bis 2014 Angehöriger der Kriminalpolizei. Nach der Kommissarsausbildung war er Leiter der Mordkommission und stellvertretender Leiter im Kommissariat für Gewaltverbrechen. In dieser Zeit bearbeitete er mehr als 1000 Fälle des unnatürlichen Todes.

„Tatort“-Berater, Dozentund Bestseller-Autor

Seit 1999 setzte er sich mit den FBI-Methoden des Profilings kritisch auseinander und begann mit dem Aufbau der Dienststelle „Operative Fallanalyse“, deren Leiter er bis zu seiner Pensionierung 2014 war.

Seit 2000 ist er ständiger Berater des Bremer Tatort und unterstützt Autoren mit kriminalistischen Überlegungen bei ihren Publikationen. Zudem wurden vier seiner Fälle in Frankfurter Tatort-Szenarios umgesetzt und erreichten ein Millionenpublikum.

Seine auf wahren Fällen basierenden Bücher „Auf der Spur des Bösen“, „Im Angesicht des Bösen“ sowie „Der Profiler“ kamen auf die Spiegel-Bestsellerliste, wurden fast 200 000 Mal verkauft.

Auch in seinem neuen packenden True-Crime-Thriller „Die Elemente des Todes“ geht es um eine hinterhältige Mord-Serie und die Abgründe des Bösen:

Tod durch Erwürgen, Tod durch eine Kugel in den Nacken, Tod unter einer Hebebühne: Hauptkommissar Kiefer Larsen ahnt, wer für die Serie von außergewöhnlich brutalen Morden zwischen 1994 und 1996 in Norddeutschland verantwortlich ist.

Doch nach welchem Muster gehen die Täter vor und warum? Zwar gibt es Hinweise auf die Verdächtigen, doch keine der Spuren ist eindeutig. Larsens einzige Chance ist, tief in die Seelen zweier eiskalter, absolut gewissenloser Mörder einzudringen. Als er erkennt, dass sie einen vierten Mord planen, versteht Larsen die sadistischen Fantasien der Mörder. Nun beginnt ein atemloser Wettlauf mit der Zeit...

Axel Petermann hat mit Roman-Autor Claus Cornelius Fischer einen packenden Thriller geschrieben – aus dem er am 19. September lesen wird. Um die „Die Elemente des Todes“ geht es im Biergarten des Belami (Holtenklinker Str. 26) ab 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Hutspende wird gebeten.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.