Bergedorf

Klangentführung in nächtliche Welten

Bergedorf. . Der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V. veranstaltet am 15. September sein jährliches Konzert im Atelier des Künstlers Jan de Weryha. Ab 18 Uhr singen, spielen und erzählen Sigrun Witt und Mario Goldmann als DUOphilharmonic vor dem Hintergrund der Skulpturen, Objekte und Reliefs Jan de Weryhas.

Natur und Mythen stehen im Fokus des Geschehens. Es erklingt Musik im Spannungsfeld von Klassik und Moderne, Harmonik und Improvisation, Antike und Gegenwart. Das DUOphilharmonic lässt Klangskulpturen entstehen, die den Hörer in nächtliche Welten entführt. Eine berührende Melange aus Götterklang und Nachtgedichten an einem Ort, der mit seinen raumgreifenden Skulpturen, Reliefs und Objekten das Wesen und die Ursprünglichkeit des Stoffes Holz direkt erfahrbar macht.

Die beiden Künstler des DUOphilharmonic möchten ihre Zuhörer verzaubern und anregen auf einer sicherlich spannenden und spannungsreichen Reise bei freiem Eintritt im Atelier im Reinbeker Redder 81. Der Verein bittet um Spenden nach dem Konzert.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.