TuS Dassendorf

Auf den Spuren des FC St. Pauli

Rinik Carolus (Mitte), der hier Frank Ronstadt (HSV II) vom Ball trennt, grätscht auch weiterhin für die TuS Dassendorf. Er verlängerte seinen Vertrag.

Foto: Olaf Damm / Damm Pictures

Rinik Carolus (Mitte), der hier Frank Ronstadt (HSV II) vom Ball trennt, grätscht auch weiterhin für die TuS Dassendorf. Er verlängerte seinen Vertrag.

Dassendorf. Auf den Fußball-Oberligisten TuS Dassendorf wartet ein kniffliger Restrundenstart beim Buxtehuder SV. Denn der ist gut drauf.

Dassendorf. Vor zwölf Jahren verzückte die Fans des FC St. Pauli ein Pokal-Märchen, das mit einem „B“ zu tun hatte. Burghausen, Bochum, Berlin, Bremen – alle Gegner, die der damalige Drittligist auf seinem Weg ins Halbfinale ausschaltete, begannen mit „B“.

Verkorkste Vorbereitung

In diesem Winter machte Fußball-Oberligist TuS Dassendorf auch so seine Erfahrungen mit diesem Buchstaben, allerdings unliebsame. In der verkorksten Vorbereitung fielen vier Testspiele witterungsbedingt aus: gegen Billstedt-Horn, Bergedorf, Barsbüttel und Vorwärts-Wacker Billstedt.

Am Sonntag steht nun die nächste Partie gegen einen Gegner, der mit „B“ beginnt, an: Der Austragung der Begegnung beim Buxtehuder SV steht aber wohl nichts im Wege (Sonntag, 14 Uhr, An der Rennbahn). Die Niedersachsen können bei Bedarf auf einen Kunstrasenplatz ausweichen.

Unverhoffte Chance

Mit einem Sieg beim Tabellenschlusslicht könnten die Dassendorfer bis auf zwei Punkte an den zuletzt schwächelnden Spitzenreiter Concordia heranrücken. „Ich hatte nicht mehr erwartet, dass wir noch mal eine Chance zur Titelverteidigung bekommen würden. Jetzt müssen wir sie aber auch beim Schopfe packen“, sagt Dassendorfs Sportchef Jan Schönteich. Doch Vorsicht: Im Hinspiel siegte die TuS erst nach zweimaligem Rückstand mit 3:2.

Gewarnt sollten die Dassendorfer ohnehin sein, denn Buxtehude hat alle Vorbereitungsspiele gewonnen. Einem 7:1 gegen Zonguldakspor (Bezirksliga) folgte ein 5:1 gegen Phoenix Kisdorf (Verbandsliga) sowie am vergangenen Donnerstag ein 3:2 zu Hause gegen den Oberliga-Konkurrenten Buchholz 08 – schon wieder so ein Team mit „B“.

Carolus und Thomas bleiben

Was die Dassendorfer Planungen für die kommende Saison angeht, konnte Schönteich Erfolge vermelden. Rinik Carolus verlängerte für zwei Jahre am Wendelweg, Finn Thomas bleibt sogar noch drei weitere Spielzeiten bei der TuS.