Oberliga

Bannasch kehrt zum SVCN zurück

Jan Bannasch (links) im Duell mit Altengammes Patrick Bierwagen.

Foto: Hanno Bode

Jan Bannasch (links) im Duell mit Altengammes Patrick Bierwagen.

Curslack. Der Defensivallrounder war erst im Sommer aus beruflichen Gründen von den Vierländern zum SC Schwarzenbek gewechselt.

Curslack. Auf einmal ging alles ganz schnell: Am Sonnabend hat Jan Bannasch beim Hallenturnier des SC Schwarzenbek noch das Trikot der Gastgeber getragen. Am Montag verkündete Oliver Schubert, der Manager des SV Curslack-Neuengamme, nun den Wechsel des 24-Jährigen zum Fußball-Oberligisten. Wobei: Der Defensivallrounder hat den gleichen Weg 2014 schon einmal eingeschlagen. Da er beruflich sehr eingespannt ist, ging Bannasch im Sommer aber zurück zum klassentieferen Klub in die Europastadt.

Nach den finanziellen Problemen beim SCS folgte nun seine Rückkehr. Da er von Februar bis April unter der Woche in Stuttgart arbeitet, wird er in dieser Zeit aber nur sporadisch zum Einsatz kommen. Allerdings haben die Curslacker Bannasch auch für die Saison 2017/18 verpflichtet.

Beim heutigen Auftakttraining werden sich mit Adrian Sousa und Tom Bober (beide TuRa Harksheide) zwei weitere Spieler vorstellen. Schubert macht kein Hehl daraus, dass er das Duo gerne an den Gramkowweg holen möchte.