30.05.2012, 13:38

Fußball-Oberliga "Elstern": Die ersten Zusagen

FC Bergedorf 85, Ishmael Brown, Jan Landau Reinhold Schmer

Foto: Bode / hanno bode

Bergedorf. Die fetten Jahre beim Fußball-Oberligisten Bergedorf 85 sind vorbei. Als der neue Sportdirektor Florian Menger und Trainer Olaf Poschmann den Etat für die kommende Saison präsentierten, ist einigen Spielern die Kinnlade runtergefallen.

Um etwa 30 Prozent müssen die „Elstern“ abspecken. Einen völligen Zerfall der Mannschaft, wie von einigen Medien bereits prognostiziert, wird es wohl aber nicht geben.

Die Personalien im Einzelnen: Aus der Stammformation haben Roman Schmer, Yayar Kunath und Andreas Metzler für die kommende Saison zugesagt. Aus der zweiten Reihe werden Andreas Akyol, Nico Groh, Daniel Otremba und Mostafa Akbarzada weiter an den Sander Tannen spielen. Dazu kommen die A-Jugendlichen Lasse Ohmsen und Miguel Gimeno (beide JFV Hamburg-Oststeinbek II). Definitiv verlassen werden „85“ Philip Pettersson (zur TuS Dassendorf), Martin Sobczyk, der noch keinen neuen Verein hat, und Semir Svraka. Dem Torhüter wurde kein neues Angebot vorgelegt. Als neuer Keeper ist Christoph Werth vom Oststeinbeker SV im Gespräch.

Oliver Ioannou wiederum will sich zwischen dem Lüneburger SK Hansa und Bergedorf entscheiden. Innenverteidiger Ishmael Brown hat sich bis zum Freitag Bedenkzeit ausgebeten. Mit den anderen Spielern aus dem Kader wird heute Abend gesprochen.