11.07.09

Lesefest

Eltern helfen "Texte hexen"

Die Eltern sind aufgerufen: Schenken Sie der Klasse ihres Kindes eine Lesung mit Profi-Autoren. Von Ulf-Peter Busse

Arne Rautenberg verspricht den Schülern "Spaß mit Sprache" . Der Kieler Lyriker startet seine Doppelstunde in einer dritten bis sechsten Klasse mit einer Dichterlesung, bevor sein Publikum selbst zu den Stiften greift und später die eigenen Werke vorträgt.

Anders bei Timo Brunke: Der Leiter der Sprachwerkstatt "Wort und Spiele" am Literaturhaus Stuttgart lädt in seiner Doppelstunde zum "Texte hexen" ein. Das Abenteuer Literatur beginnt mit einem Vortrag des Profis, geht aber schnell in gemeinsame Reimspiele und schließlich eine lockere Erzählrunde mit den Schülern über. Dabei entstehen eine ganze Reihe von eigenen Texten und ein erster Eindruck davon, was Literatur eigentlich ist.

Das sind zwei von mehr als 200 Beispielen, wie Hamburgs Schülern beim Lesefest Seiteneinsteiger im Herbst von Profis der Spaß am Buch vermittelt wird. In der Woche vom 26. bis 30. Oktober soll es auch in Bergedorf an möglichst vielen Schulen um den kreativen Umgang mit dem Wort und der Sprache gehen. Selbst namhafte Künstler wie Franziska Biermann, Kirsten Boie und Harry Rowohlt sind dabei.

Damit sie zu Lesungen an die Schulen kommen, ist allerdings die Hilfe der Eltern nötig. Je Veranstaltung berechnen die Organisatoren des Vereins " Seiteneinsteiger" 200 Euro, die sich natürlich auch mehrere Eltern oder Großeltern teilen können. Dafür gibt es eine Doppelstunde mit einem professionellen Kinder- und Jugendbuchautoren, der vom Verein passend zur Klassenstufe und den Wünschen der Sponsoren ausgesucht wird.

Details: www.bergedorfer-zeitung.de/seiteneinsteiger

Leser-Kommentare Kommentare
Leserkommentare sind ausgeblendet.
Kommentare einblenden
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Bergedorfer Zeitung.
Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
HINWEIS: Die Leserkommentare werden moderiert und freigeschaltet in der Zeit von:
Werktags: 6-23 Uhr
Wochenende und Feiertags: 7-23 Uhr
blog comments powered by Disqus