17.04.12

Woche des Gedenkens

Ein Koffer reist ins Konzentrationslager

Bergedorf (tv). Aus dem Briefwechsel zwischen dem inhaftierten antifaschistischen Theologen Dietrich Bonhoeffer und seiner Braut Maria von Wedemeyer liest Maria von Bismarck heute in St. Petri und Pauli. Die Lesung im Rahmen der "Woche des Gedenkens" beginnt um 19.30 Uhr, Eintritt fünf Euro.

Eine Theater-Filmvorführung mit dem Titel "Litost - In der Erinnerung" erzählt von der imaginären Reise eines Koffers zu einer jüdischen Frau, die im Konzentrationslager zu überleben versucht. Die Aufführung ist morgen, 10 Uhr, im KulturA an der Otto-Grot-Straße 90 zu sehen (Eintritt frei), außerdem am Donnerstag um 20 Uhr in der Lola an der Lohbrügger Landstraße (Eintritt 12 Euro).

"Kirche in Bergedorf zwischen 1933 und 1945" heißt ein Vortrag der Historikerin Dr. Victoria Asschenfeldt, der morgen um 19.30 Uhr in St. Michael beginnt, Gojenbergsweg 26. Eintritt frei.

Die Radiosendung des Projekts "Geschichte am Hansa-Gymnasium" zur Gedenkstätte Bullenhuser Damm wird am Donnerstag, 26. April, von 16 bis 17 Uhr auf FSK 93,0 gesendet. Eine Besichtigung des Projekts ist in dieser Woche an der Hermann-Distel-Straße 25 möglich.

Leser-Kommentare Kommentare
Leserkommentare sind ausgeblendet.
Kommentare einblenden
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Bergedorfer Zeitung.
Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
HINWEIS: Die Leserkommentare werden moderiert und freigeschaltet in der Zeit von:
Werktags: 6-23 Uhr
Wochenende und Feiertags: 7-23 Uhr
blog comments powered by Disqus