Anzeige: Leserreise 14. bis 21. Oktober 2017

Auf der Seine durch die Normandie

Entlang der Seine erwarten Sie unzählige Kultur- und Naturschätze – wie zum Beispiel diese alte Wassermühle bei Vernon.

Foto: Sokolovska/Fotolia

Entlang der Seine erwarten Sie unzählige Kultur- und Naturschätze – wie zum Beispiel diese alte Wassermühle bei Vernon.

Gehen Sie mit bz-Leserreisen und Arosa auf Entdeckungstour durch Paris und die Normandie.

Erleben Sie eine unvergessliche Zeit auf dieser Flusskreuzfahrt vom 14. bis 21. Oktober 2017. Sie schippern von Paris über Vernon, Les Andelys und Rouen nach Caudebec-en-Caux und zurück in die Stadt der Liebe.

Die 776 Kilometer lange Seine lässt sich nicht hetzen, sie ist der pure Ausdruck des französischen Lebensstils, dem Laissez-faire. In ausladenden Schlenkern windet sie sich an Steilufern, Auwäldern und Sümpfen vorbei. bis sie schließlich in den Ärmelkanal mündet und auf 15 Kilometern Breite eins wird mit dem glitzernden Wasser des Meeres.

Der Eiffelturm, die Lebensart oder die Kunst? Bei der Frage, was Paris ausmacht, kann man ins Diskutieren geraten. Aber eins ist klar: Paris ist eine der schönsten Städte der Welt – und vom Wasser aus betrachtet eröffnet sich ein wunderbarer Blick darauf.

Blühende Wiesen und dichte Wälder geleiten den Fluss Richtung Rouen, die Stadt, in der Johanna von Orléans ihr Ende fand. Die zahlreichen Zeugnisse der 2000-jährigen Geschichte dieser Stadt sind überaus interessant. Die Normandie ist nicht umsonst Motiv unzähliger Kunstwerke.

Die Reise kostet inkl. Flug ab/bis Hamburg ab 1658 Euro pro Person in der 2-Bett-Außenkabine.

Nähere Informationen und Buchungen im Reisebüro Rauther, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040/724 16 146.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen Durchblättern

Zurück zur Übersicht der Leserreisen

© Bergedorfer Zeitung 2017 – Alle Rechte vorbehalten.