Anzeige: Leserreise 21. Juli bis 1. August 2017

Royals und romantische Highlands

Die MS Hamburg hat in London festgemacht. Die berühmte Tower Bridge über der Themse und weitere Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Schritte entfernt.

Foto: Plantours

Die MS Hamburg hat in London festgemacht. Die berühmte Tower Bridge über der Themse und weitere Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Schritte entfernt.

Entdecken Sie die schönsten Seiten des Vereinigten Königreichs und Irlands – mit bz-Leserreisen und der MS Hamburg.

Sie schippern vom 21. Juli bis 1. August 2017 von Bremerhaven aus rund um Großbritannien und zurück nach Hamburg.

Zur Einstimmung an Bord die erste Tasse Tee geordert, kann Großbritannien kommen. Mit London zu starten ist da natürlich Ehrensache: Ob Kronjuwelen im Tower, Buckingham Palace oder Windsor Castle – die Royals lassen überall grüßen. Spektakulär gestaltet sich auch die Fahrt der MS Hamburg durch die Tower Bridge. Doch Großbritannien kann auch anders: Auf den Scilly-Inseln südwestlich von Land’s End spazieren Sie – dank Golfstrom – durch exotische Gärten, drehen eine Runde durch die irisch-grüne Landschaft des County Wicklow oder spüren in Belfast den kalten Hauch der Geschichte im Trockendock der Titanic. Und im modernen Titanic-Zentrum gleich nebenan wird der Mythos mit Achterbahnfahrt und 3D-Höhle fast schon wieder lebendig.

Die schottischen Hybriden zunächst gekonnt umschifft, hüpfen Sie in Invergordon wieder an Land, bestaunen die romantischen Highlands oder wagen sich vielleicht doch noch auf die unwegsamen Inseln Harris oder Great Bernera. Erleben Sie Schottlands stolze Hauptstadt Edinburgh, bevor Sie England schließlich goodbye sagen – vielleicht mit einer Tasse Tee im Liegestuhl an Deck!?

Die Reise kostet ab 1949 Euro pro Person.

Nähere Informationen und Buchungen im Reisebüro Rauther, bz-Leserreisen, Sachsentor 3, Bergedorf, Telefon 040/724 16 146.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Weitere bz-Leserreisen finden Sie hier zum bequemen Durchblättern

Zurück zur Übersicht der Leserreisen

© Bergedorfer Zeitung 2017 – Alle Rechte vorbehalten.