05.12.10

Weihnachtsmarkt

Verlockende Düfte in alten Gassen

Lauenburg. Großer Andrang auf dem Weihnachtsmarkt: Zum 40. Mal schlendern Tausende Besucher durch die festlich geschmückte Altstadt. Von Timo Jann

Fotostrecke
Foto: Timo Jann

Der Weihnachtsmann in Aktion. Mit den Engeln Franziska und Marie-Louise beschenkt er die Besucher.

Foto: Timo Jann

Zuckerwatte, Lebkuchenherzen und andere Naschsachen gab es an diesem Stand auf dem Lauenburger Weihnachtsmarkt.

Foto: Timo Jann

Mit einer Kettensäge schnitzt der Hohnstorfer Piter Wichers seine Kunstwerke wie diese beiden Eulen aus Eschenholz.

Foto: Timo Jann

Dichtes Gedränge in den engen Altstadtgassen.

Auf den Dächern Schnee, am strahlend blauen Himmel die Wintersonne, es duftet nach Glühwein und Schmalzgebäck, Weihnachtslieder schallen aus der Drehorgel durch die Straße – Lauenburgs Weihnachtsmarkt in der Altstadt verwöhnte vor allem am Sonnabendnachmittag die Besucher mit seinem einzigartigen Ambiente.

"Wir kommen jedes Jahr hierher zum Weihnachtsmarkt. Es ist einfach nur schön", schwärmten Beate und Günther Decker aus Wiemersdorf bei Bad Bramstedt. Am Stand des Hotels und Restaurants "Herzog Lauenburg" hatten sie sich wärmenden Glühwein gekauft.

Oliver Henk und seine Familie kommen aus Barendorf und waren vor zwei Wochen in Lauenburg spazieren. "Da hat uns ein älterer Herr von dem schönen Weihnachtsmarkt erzählt, den wollten wir nun unbedingt selbst einmal erleben. Es ist toll hier", sagte Henk bei einer Pause vom Trubel am Rufer-Platz.

Auch Bürgermeister Harald Heuer war sichtlich stolz, wie die Verantwortlichen der Wirtschaftlichen Vereinigung Lauenburg (WVL) mit den Kunsthandwerkern und anderen Budenbesitzern die Altstadt für den 40. Weihnachtsmarkt hergerichtet haben. "Weihnachtsmarkt in der Altstadt ist einfach nur schön", sagte der Verwaltungschef. Der Weihnachtsmann war unterdessen nicht allzu gut auf Heuer zu sprechen. "Der stiehlt sich aus der Verantwortung", rügte der Mann im roten Mantel im Gespräch mit unserer Zeitung den Abgang Heuers. "Trotz der schlechten Lage geben wir uns nicht geschlagen. Wir hier an der Küste sind es gewohnt, aus der Misere wieder heraus zu kommen", sagte der Weihnachtsmann. Seine beiden Engel Franziska (16) und Marie-Louise (17) hatte er "handverlesen", charmant begleiteten sie ihn durch die Elbstraße.

Zum offiziellen Auftakt hatte Pastor Thomas Kretzmann in der voll besetzten Maria-Magdalenen-Kirche gesprochen. "Wir feiern Freundschaft und Begegnungen", sagte der Pastor. Für Musik sorgten die "Kielschweine" mit ihren typischen Shantys.

Wiederbelebt wurde die alte Ratsapotheke, in der unter anderem Edeka-Kaufmann Markus Böcker frisch gefertigte Marzipankartoffeln anbot. Dazu gab es ein großes Sortiment eines Lübecker Marzipanherstellers. "Marzipan gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu", sagte Böcker. In den Räumen der Ratsapotheke gab die WVL auch einen kleinen Empfang für ihre Gäste. Später hörte man Klaviermusik und Gesang.

Auch die Schülerfirma "Juniors Soap" der Albinus-Gemeinschaftsschule beteiligte sich traditionell mit einem eigenen Stand am Weihnachtsmarkt. Im Angebot: selbst hergestellte Seife. "Das macht richtig Spaß", sagte Christin (15), die den Stand zeitweise gemeinsam mit Niklas (14) betreute. Ebenso Einzigartiges bot auch Piter Wichers aus Hohnstorf an: Mit einer Kettensäge schnitzt er aus gewaltigen Baumstämmen Kunstwerke – am liebsten Adler.

Leser-Kommentare Kommentare
Leserkommentare sind ausgeblendet.
Kommentare einblenden
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Bergedorfer Zeitung.
Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
HINWEIS: Die Leserkommentare werden moderiert und freigeschaltet in der Zeit von:
Werktags: 6-23 Uhr
Wochenende und Feiertags: 7-23 Uhr
blog comments powered by Disqus
Meistgelesene Artikel
  1. 1. Neue Fahrzeuge für Drei "Kleine" für flache Gerätehäuser
  2. 2. Delegation in Peking Yongqjang Chen will in Lauenburg investieren
  3. 3. Sponsoren retten Startschuss für das Wintervergnügen
  4. 4. Graffiti-Sprayer Täter schickt Polizei eine SMS - Festnahme
LESERREPORTER_teaser
kontakttelefon_968146l.jpg
Kontakt

So erreichen Sie unsere Redakteuremehr »

VW_online-signet
Volkers Welt

Wissen, staunen, schmunzeln, ratenmehr »

ANZEIGEN_kontakt
Schreiben Sie uns!

Wir rufen oder mailen zurück!mehr »

LeserreisenTieser
Verreisen

Mit uns in den Urlaub!mehr »