Altes Schifferhaus

Noch Karten für Jessen und Melzer

Lauenburg.  Das machen die alles mit nur zwei Gitarren?, fragt sich so mancher Besucher eines Konzerts des norddeutschen Kultduos Jessen und Melzer.

Tatsächlich brauchen die beiden Vollblutmusiker für alle Hits von Pink Floyd, Dire Straits, Santana, Doors oder auch Thin Lizzy nur zwei akustische Gitarren. Ohne großen Schnickschnack präsentieren sie Sound und Charakter einer vielseitigen Auswahl der Coverstücke so, dass die Zuhörer meinen, eine ganze Band zu hören.

In Lauenburg sind Jessen und Melzer am Freitag und Sonnabend, 8. Januar und 9. Januar, zu Gast. Jeweils ab 21 Uhr präsentiert das Duo im Alten Schifferhaus (Elbstraße 114) Hits und Oldies aus fünf Jahrzehnten. Der Eintritt kostet 9,50 Euro. Einlass ist bereits um 19 Uhr.

Gute Nachricht für alle, die bisher die Konzerte des norddeutschen Kultduos Jessen und Melzer in Lauenburg verpasst haben: Für die Auftritte am Freitag, 8. Januar, und am Sonnabend, 9. Januar, im Alten Schifferhaus (Elbstraße 114) gibt es noch ein paar Restkarten.

Um das Publikum zu begeistern, brauchen die beiden Vollblutmusiker für alle Hits von Pink Floyd, Dire Straits, Santana, Doors oder auch Thin Lizzy nur zwei akustische Gitarren. Ohne großen Schnickschnack präsentieren sie Sound und Charakter einer vielseitigen Auswahl der Coverstücke so, dass die Zuhörer meinen, eine ganze Band zu hören. Die Konzerte beginnen an beiden Tagen um 21 Uhr. Karten zum Preis von 9,50 Euro gibt im Reisebüro Oberelbe, der Buchhandlung Rusch und im Alten Schifferhaus. Einlass ist jeweils bereits um 19 Uhr.