05.06.09

Galerie Kids

Nicoles "Stadt(t)raum": Wasser und viel Grün

Bergedorf. Mehr als 150 Kinder und Eltern drängten sich im ehemaligen McDonald's am Mohnhof. Dort verliehen der Künstler Norbert Jäger und Ulf Kowitz, Marketingleiter unserer Zeitung, die Preise für die schönsten Bilder, die Schüler bei dem Fotowettbewerb "Stadt(t)räume" geschossen hatten. Von Thomas Heyen

Wettbewerb
Foto: Thomas Heyen Nicole Dietz (10) mit ihrem Siegerbild und dem ersten Preis, einer Digitalkamera.

Die Preisverleihung war zugleich die Vernissage: Alle Bilder sind noch bis zum 13. Juni am Mohnhof 5 zu sehen.

139 Bilder hatten ebenso viele Nachwuchs-Fotografen, die allein oder in Gruppen im Erscheinungsgebiet unserer Zeitung unterwegs waren, in den vergangenen Wochen eingereicht. Die Kinder und Jugendlichen fotografierten ihr Lebensumfeld – vor allem Häuser, Straßen und Menschen. Einige machten Schnappschüsse, andere lieferten gestellte Bilder, Detailaufnahmen ebenso wie Landschaftsbilder oder Portraits.

Alle Nachwuchs-Künstler bekamen für ihr Engagement einen Preis. Für besonders herausragende Fotos erhielten 28 Teilnehmer Sonderpreise. Den ersten Preis bekam die zehnjährige Nicole Dietz aus Neuallermöhe. Die Schülerin des Gymnasiums Allermöhe war Mitte Mai mit ihren Klassenkameraden, die mit Kameras ausgerüstet waren, durch den Stadtteil gestreift. Nicoles Siegerbild zeigt ein Fleet nahe ihrer Schule – hellblaues Wasser, umrahmt von prächtig grünen Bäumen. Dafür wurde die Zehnjährige mit einer Casio-Digitalkamera belohnt. "Das ist riesig. Jetzt muss ich mir nicht mehr die Kamera von meinem Bruder leihen", sagt sie.

Mit einer Aufnahme von einem Mitarbeiter der Stadtreinigung, der auf einer Bank in der Fußgängerzone pausiert, aufgenommen aus der Vogelperspektive, heimste Max Racajak, ebenfalls vom Gymnasium Allermöhe, den zweiten Preis ein. Der Elfjährige erhielt einen digitalen Bilderrahmen. Bjarne Siewert (13) verewigte eine Yacht, die am Ufer eines idyllischen Gewässers liegt. Der Curslacker darf an einem Bildhauerschnupperkursus von Norbert Jäger teilnehmen. Einen weiteren Sonderpreis (Führung durchs Haus der Photographien) erhielt die Foto-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums Allermöhe.

Die Ausstellung ist bis zum 13. Juni zu sehen. Geöffnet ist sonnabends von 11 bis 15 Uhr, am Donnerstag und Freitag von 15 bis 18 Uhr.

Galerie Kids
Bilder der Galerie Kids
Leser-Kommentare Kommentare
Leserkommentare sind ausgeblendet.
Kommentare einblenden
Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei der Bergedorfer Zeitung.
Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.
HINWEIS: Die Leserkommentare werden moderiert und freigeschaltet in der Zeit von:
Werktags: 6-23 Uhr
Wochenende und Feiertags: 7-23 Uhr
blog comments powered by Disqus
Meistgelesene Artikel
  1. 1. Schließungswelle Karstadt Bergedorf bleibt, Billstedt schließt
  2. 2. Gewerbeflächen Geesthacht und Schwarzenbek in Not
  3. 3. Fußball-Oberliga Betrugsverdacht verdichtet sich
  4. 4. Fast verdoppelt Raubzug der Autodiebe in Hamburgs Osten
LESERREPORTER_teaser
kontakttelefon_968146l.jpg
Kontakt

So erreichen Sie unsere Redakteuremehr »

VW_online-signet
Volkers Welt

Wissen, staunen, schmunzeln, ratenmehr »

ANZEIGEN_kontakt
Schreiben Sie uns!

Wir rufen oder mailen zurück!mehr »

LeserreisenTieser
Verreisen

Mit uns in den Urlaub!mehr »